Gemeindewappen
 

Gemeinde Langenorla   
mit den 3 Ortsteilen
  
Langenorla   Kleindembach  Langendembach

Die Gemeinde Langenorla ist Mitglied der VG-Oppurg    renoviertes
                        Gemeindehaus
Wir freuen uns, dass Sie unseren virtuellen
Informationsstand besuchen. Wir halten diese Seite aktuell.



Jenaer Str.18  07381 Langenorla
Telefon: 03647  423761          
Fax:      03647  423762 
    info@langenorla.com

                                                                        
--> zur Ansicht vor der Renovierung 

Aus der öffentlichen Gemeinderatssitzung vom 17.05.2018

 

Dem Gemeinderat wurde der Rechenschaftsbericht zur Jahresrechnung 2017 vorgelegt. Der Bürgermeister stellte fest, dass die Gemeinde im zurückliegenden Jahr ein positives Ergebnis in ihrer Finanzwirtschaft erzielt hat.

Der Gemeinderat der Gemeinde Langenorla beschloss aufgrund eines rechtsaufsichtlichen Hinweises über eine Änderung der in der letzten Sitzung beschlossenen 1. Änderungssatzung zur Satzung über die Benutzung der Kindertageseinrichtung der Gemeinde Langenorla "Zwergenland" zu den Schließtagen der Einrichtung. Des Weiteren erfolgten Beschlüsse zur Aufnahme von Bewerbern auf die Vorschlagsliste der Gemeinde zur Schöffenwahl für die Amtsperiode 2019 – 2023. Der Gemeinderat stimmte einer Verlängerung des Nutzungsvertrages mit dem FSV Orlatal e. V. über das Sportgelände zu und bestätigte eine finanzielle Unterstützung für Sanierungsmaßnahmen im Vereinsheim.

Zu fünf Bauanträgen wurde das gemeindliche Einvernehmen erteilt und der Anbindung einer Kundenstation durch die TEN Thüringer Energienetze GmbH & Co. KG für den Anschluss einer Photovoltaikanlage am Stall in Langenorla wurde zugestimmt.

 

Der Bürgermeister gab folgende Informationen:

  • - Am 04.05.2018 fand eine Begehung am Floß- und Kaulsbach sowie an der Orla mit der Thüringer Aufbaubank, dem Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie und dem Bauamt der Verwaltungsgemeinschaft Oppurg statt. Zu der beantragten Förderung der Vorhaben zur Verbesserung der ökologischen Durchgängigkeit und Schaffung naturnaher Gewässerstrukturen am Gewässer II. Ordnung, Orla im Gemeindegebiet von Langenorla auf Grundlage des Gewässerrahmenplanes Thüringen wurde eine Zusage durch die Thüringer Aufbaubank in Aussicht gestellt. Mit diesen Vorhaben soll der Hochwasserschutz langfristig für die gesamte Gemeinde grundlegend verbessert werden.

  • - Zu einem Ortstermin am 08.05.2018 mit dem Landratsamt wurde über den Außenbereich an der Grundschule in Langenorla beraten. Durch Regenwasserausspülung sind hier Schäden entstanden, die eine Gefährdung für die Kinder darstellen und durch geeignete Maßnahmen behoben werden müssen.

  • -  Auf Einladung des Bürgermeisters fand am 14.05.2018 eine Beratung des Ausschusses für Bildung, Kultur und Sport des Saale-Orla-Kreises in der Grundschule Langenorla statt. Die Direktorin hatte Gelegenheit, die Schule und die Bildungsarbeit vorzustellen. Der Schulstandort sollte fest in die neue Schulnetzplanung integriert werden.

  • - Für das Zirkusprojekt der Grundschule entstanden Energiekosten von 430,- €. Diese wurden anteilig vom Schulförderverein und von der Grundschule sowie durch einen Zuschuss der Gemeinde an den Schulförderverein in Höhe von 200,- € getragen.

  • - Für die schwer erkrankte Schülerin der Grundschule Katalin Dolmány wird ein Spendenlauf organisiert. Der Gemeinderat sollte die Aktion mit unterstützen.

  • - Am 19.06.2018 findet ein Beratungstermin der Außenstelle Gera des Stasi-Unterlagen-Archivs im Gemeindeamt statt, zu dem Bürger einen Antrag auf Auskunft stellen können. Außerdem wird eine Ausstellung mit dem Titel „Stasi Ohn(e)Macht“ gezeigt.

  • - Der Funkmast auf dem ehemaligen Sportplatz in Kleindembach wurde durch eine Anlage von Telefonica erweitert.

  • - Am 12.05.2018 fand die traditionelle Gedenkfeier in Kleindembach mit guter Beteiligung statt. Die Veranstaltung wurde zu 100 % von der Partnerschaft für Demokratie im Saale-Orla-Kreis gefördert.

  • - Das Bundesverfassungsgericht hat die Berechnungsgrundlage für die Grundsteuer für verfassungswidrig erklärt und dem Gesetzgeber eine Frist bis 31.12.2019 zur Neuregelung gesetzt. Für die Anwendung der Neuregelung durch die Kommunen ist allerdings eine Übergangsfrist von 5 Jahren vorgesehen.

 

Ehrendes Gedenken am 12. Mai 2018

 
Chor
 
Bürgermeister Fröhlich
 
Chor und Gäste
 
Landrat
 
Friedersfahne
 
Blumengebinde
 
 
 
Friedhof Kleindembach

Auch 73 Jahre nach Kriegsende sind die Gräueltaten an den Zwangsarbeitern der REIMAHG- Werke und die Opfer der nationalsozialistischen Diktatur nicht vergessen. In Kleindembach wird jedes Jahr mit vielen Gästen zahlreiche Hinterbliebene von Zwangsarbeitern, sowie Vertreter aus mehreren Herkunftsländern an die Opfer gedacht. Auch dieses Jahr waren Vertreter von Landes -und Kommunalpolitik, kirchlichen Würdenträgern, Schüler der Grundschule Langenorla, sowie Bürger zahlreich am 12.Mai zur Gedenkfeier und Kranzniederlegung an die Gedenkstätte gekommen. An diesem Ort waren von 1941 bis 1945 bis zu 1400 Zwangsarbeiter unter unmenschlichen Umständen untergebracht. Der Auftakt dieses Gedenktags war die Gedenkveranstaltung im Leubengrund bei Kahla. Weitere Kranzniederlegungen der Gäste aus Belgien, Italien, Slowakei und den Niederlanden erfolgten auf den Friedhof in Kahla, den ehemaligen Lager „E“ in Eichenberg, den Friedhof Hummelshain und als Abschlussveranstaltung die Kranzniederlegung in Kleindembach an der alten Porzellanfabrik.
Ich danke allen Helfern für die hohe Bereitschaft diese Veranstaltung zu unterstützen. Ein besonderer Dank gilt dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend für die finanzielle Unterstützung im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“, dem Thüringer Landesprogramm für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit, sowie den Verantwortungsträgern der lokalen Partnerschaft für Demokratie im Saale-Orla-Kreis.
Bürgermeister
Lars Fröhlich
 

 

 

Bildungsausschuss des Kreises in Langenorla 14.05.2018

 

Auf Einladung des Bürgermeisters, Ausschussmitglied und Mitglied des Kreistages Lars Fröhlich, tagte der Ausschuss für Bildung, Kultur und Sport des Saale-Orla-Kreis am 14.05.2018 in der Grundschule Langenorla. Die Ausschussmitglieder, Vertreter der Fachdienste des Landradsamtes und der Landrat Herr Thomas Fügmann wurden von der Direktorin Frau Barnicol-Oettler durch das Gebäude und den Außenbereich geführt. Die Gäste zeigten sich begeistert über die im Kalenderjahr 2009 generalsanierte fast 110 Jahre alte Schule, sowie die Umsetzung der Bildungs- und Erziehungsarbeit und die gute und enge Zusammenarbeit mit der Gemeinde Langenorla. Der Besuch aus Schleiz vor Ort war sehr wichtig, um die Grundschule Langenorla bei den Kreistagsmitgliedern bekannt zu halten. Der Schulstandort soll gestärkt und fest in den neuen Schulnetzplan des Saale-Orla-Kreises aufgenommen und gesichert werden. Noch für dieses Jahr ist eine Investition zur Erhaltung und Gestaltung des Außenbereiches in Höhe von 20.000 Euro im Rahmen der Werterhaltung geplant.

 
 
 
 
 
 
 
 

 

Nachtrag zum Männertag 10.05.2018

Leider gibt es immer wieder Menschen die vor Zerstörung öffentlichen Eigentums nicht zurück schrecken. 
Zum Herrentag wurden zwischen Kleindembach und Langendembach Straßenbegrenzungspfeiler zerstört. 
Auch das Ortseingangsschild Kleindembach wurde umgeknickt und abgebrochen. Die Gemeinde wird 
gegen diese Zerstörungswut eine Anzeige bei der Polizei machen.
     
hier fehlen die Begrenzungen
  
 das Ortseingangsschild umgekippt
           
Begrenzungspfahl
           
 Ortseingangsschild

 

 

Hinweise zur Gewässerunterhaltung in der Gemeinde Langenorla

Am 24.10.2017 fand in der Gemeinde Langenorla eine Gewässerschau im Ortsteil Langendembach am Floßbach und im Ortsteil Kleindembach am Kaulsbach gemeinsam mit Vertretern der Wasserbehörde und der Naturschutzbehörde vom Landratsamt Saale-Orla-Kreis statt.

Im Ergebnis möchte die Gemeinde als Unterhaltungspflichtige für Gewässer zweiter Ordnung lt. Thüringer Wassergesetz um die Einhaltung und Berücksichtigung nachfolgender Hinweise bitten:

Zu den räumlichen von der Unterhaltung erfassten oberirdischen Gewässern gehören nicht nur das Wasser und sein Bett, sondern auch die Ufer. Als Ufer gilt die zwischen Uferlinie und der Böschungskante liegende Landfläche. Als Uferbereich gilt die an die Gewässer zweiter Ordnung angrenzende Fläche in einer Breite von 5 m jeweils landseits der Böschungskante.
Die Unterhaltungsarbeiten zur Erhaltung eines ordnungsgemäßen Zustandes des Wasserabflusses beinhalten im Wesentlichen die Beseitigung natürlicher Abflusshindernisse.

In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass im Schutzbereich des Gewässers grundsätzlich keine Ablagerungen erfolgen sollen. D.h., Brennholzablagerungen, Grünschnittablagerungen u. ä. sind zu unterlassen. Weiterhin ist bei der Einzäunung von Flächen für den Weidebetrieb der Schutzstreifen zum Gewässer zu beachten. Nicht genehmigte Querbauwerke, wie z. B. Staustufen, Brücken/Übergänge, sind zu entfernen oder bei der zuständigen Behörde: Landratsamt Saale-Orla-Kreis, Fachdienst Wasserwirtschaft in Schleiz zu beantragen.

im Auftrag
M. Wöller
Bauamt, Verwaltungsgemeinschaft Oppurg

 

Pokal des Bürgermeisters 29.04.

Die Teams aus den Ortsteilen Langendembach, Kleindembach und Langenorla sowie Schweinitz kämpften bei sonnigen Wetter um den Pokal. Super Stimmung und super Wettkämpfe. Bei Tauziehen, Parkourlauf und Tennisfussball gaben die Mannschaften ihr bestes. Mit großartiger Leistung gewann das Team aus Kleindembach vor den Sportfreunden aus Schweinitz.

 

 

 

 

Pokal des Landrats 12.04.20418

 

Als Sieger des Pokal des Bürgermeisters in Pößneck haben sich unsere Wackelzähne aus dem Kindergarten Zwergenland für den Pokal des Landrates qualifiziert. Am 12.04.2018 war es dann so weit. Die 12 Besten Kindergartenmannschaften des Saale-Orla Kreises trafen sich in der Böttcherhalle in Schleiz. Unsere kleinen “Spitzensportler“ waren im Vorfeld sehr aufgeregt aber mit viel Spaß und einer starken Leistung erkämpften sich die Kinder einen super 3. Platz. Herzlichen Glückwunsch!

 

 
 

Informationen des Bürgermeisters

Gewässerunterhaltung

Ca. 15.300 Km Bäche und Flüsse gibt es in Thüringen, davon werden durch das Thüringer Wassergesetz nur 1.525 Km als Gewässer erster Ordnung benannt. Alle verbliebenen Gewässer sind eingestuft in die zweite Ordnung. Die Unterhaltung Gewässer zweiter Ordnung ist in Thüringen eine Aufgabe der Gemeinden, Kommunen bzw. der Gewässerunterhaltungsverbände. Die Gemeinde Langenorla investiert viel Geld in die Unterhaltung der Gewässer innerhalb und außerhalb der Ortslagen. Außerhalb von bebautem Gebiet sollte eine natürliche Gewässerentwicklung zugelassen werden. Die Sicherung eines ordnungsgemäßen Wasserabflusses innerhalb von Ortschaften muss aber das oberste Ziel zum Schutz der Bebauung sein, sowie zur Sicherung genehmigter Gewässerbenutzung und zum Wohle der Allgemeinheit. Zuletzt wurde durch die Gemeinde Langenorla die Räumung des Abflussprofils, Beseitigung und Entsorgung von Abflusshindernissen an der Tötzsche in der Ortslage Langendembach beauftragt. Auch am Oberlauf des Floßbach wurde in den Unterhalt an Bauwerken investiert.

Ihr Bürgermeister

Lars Fröhlich

 

 

Bürgerberatung 19.06.2018

Die Behörde des Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik (BStU)

führt am Dienstag, 19.06.2018 in der Zeit 14-18 Uhr in der Gemeinde eine Beratung durch.

 

Die Außenstelle Gera des Stasi-Unterlagen-Archivs (BStU) bietet am Dienstag, dem 19. Juni 2018 in Langenorla, Ortsteil Kleindembach allen Interessierten die Möglichkeit, sich rund um das Thema Akteneinsicht beraten zu lassen und einen Antrag zu stellen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Außenstelle sind im Gemeindeamt vor Ort und erläutern die Regelungen zur Akteneinsicht und helfen bei der Antragstellung. Dafür ist ein gültiges Personaldokument (Personalausweis oder Reisepass)
notwendig.
Für Fragen im Vorfeld des Ortstermins der Bürgerberatung stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Außenstelle Gera telefonisch zur Verfügung: unter der Telefonnummer (03 65) 55 18-0
zu den Sprechzeiten Montag bis Donnerstag 08.00 bis 17.00 Uhr und am Freitag von 08.00 bis 14.00 Uhr.
Begleitend zur Bürgerberatung informiert die Wanderausstellung „Stasi Ohn(e)Macht“ über die Auflösung der DDR-Geheimpolizei und den wachsenden Widerstand der DDR-Bevölkerung gegen das SED-Regime.

 

 

Aus der Geschichte des Ortes

Mit Technik geht es besser!

Müller Kolditz hatte sich 1816 in Langenorla davon überzeugt, dass die Maschine, die sich auf Hinweise und Anraten des Gutsbesitzers Traugott Heinrich von Beust zugelegt hatte, das Wasser bei weitem besser an Brandstellen bringt, es es mit der Eimerkette möglich ist. Da in den Häusern der Bauern viel Holz eingebaut war, hatte er es relativ leicht, einige der Bauern im Gemeinderat davon zu überzeugen, dass auch Kleindembach in der Brandbekämpfung moderner werden müsste.

Nach längeren Diskussionen im Gemeinderat beauftragte dieser Ende 1817 den Zimmermann Christian Schache, im Frühjahr 1818 vor seinem Hof ein Gerätehaus für eine Handdruckspritze zu erreichten, die man im Laufe des Jahres 1818 erwerben wollte.

 

Nun hat sich im Laufe der vergangenen 200 Jahre viel getan in Bezug auf den Brandschutz in Kleindembach. Hätten wir es nicht aufgeschrieben, wäre vieles für immer verloren, denn die Entwicklung ist heute ungeheuer schnell.

Anfang Januar 2018 erschien das Heft 1/2018 der Heimatgeschichten aus dem Orlatal. Er ist das 98ste Heft dieser Serie. Es zeigt uns, soweit es dazu schriftliche Unterlagen gab, die Entwicklung des Brandschutzes von 1818 - 2011 im Ort. Auf 56 Seiten können Sie Etappen dieser Entwicklung verfolgen.

 

Horst Förster

 
 

Kindergartennachrichten

Einladung zur Kinderkrabbelstunde

Am Mittwoch, dem 30.05.2018 um 15:00 Uhr treffen sich alle Kleinen, die unseren

Kindergarten noch nicht besuchen, zur Kinderkrabbelstunde im ,,Zwergenland "

Langenorla.

Mudrich

Leiterin

 

Verkehrswacht im Kindergarten

Herr Schubert und Polizeibär Bernd haben die Wackelzähne im Kindergarten "Zwergenland" besucht. Beide wollten erfahren, was die Kinder schon über das Verhalten im Straßenverkehr wissen. Wie und wo gehe ich richtig über die Straße? Was für Kleidung ziehe ich im Dunklen an?

Herr Schubert übte mit den Kindern im Turnraum das richtige Überqueren der Straße und eine Geschichte gab es auch noch. Bär Bernd und Herr Schubert haben unser gutes Wissen mit einen Basecup belohnt.

Vielen Dank an den gemeinnützigen Verein der Verkehrswacht und Herrn Schubert für den schönen Vormittag.

Die Wackelzähne

 

Berlin

Berlin, Berlin .... war fahren nach Berlin - hoch motiviert und mit großer Spannung, unterstützt durch Familie Fröhlich, fuhren wir mit dem Taxibus nach Schleiz zum Sportwettkampf um den Pokal des Landrates. Wir kämpften bis an unsere Grenzen und wir gewannen dort den 3. Platz und einen schönen Pokal. Teilgenommen haben  die 12 besten Mannschaften aus dem Saale-Orla-Kreis.

Prima - Spitze - Super!!!!!

Für uns gab es noch einen Sonderpreis - wir besuchten die Eisdiele. Lecker!!

Die Kinder der Wackelzahngruppe

 

 

Sicherheit braucht Köpfchen

Die Sparkasse hat uns nach Neustadt eingeladen zur Verkehrssicherheit für Kinder. Clown Hajo und Dr. Musikus haben den Kindern spielerisch das richtige Verhalten im Straßenverkehr gezeigt. Durch viel Bewegung und wissenswerte Lieder wurde es nicht langweilig. Dann kamen auch noch Löwe Taps und Kater Mietesch zu Besuch.

Danke an die Sparkasse Saale-Orla für die lehrreiche und lustige Vorführung und die Medaillen. Danke auch an das Taxiunternehmen Könitzer für die gute Fahrt nach Neustadt.

Die Wackelzähne 

  

Osterfest im Zwergenland

Schaut, alle Kinder warten gespannt und seht mit Freude hoppelt der Has´freudig durch das Ostergras.

Viele Nester hat er versteckt und die Neugier der Kinder geweckt.

Wir haben gesunden und etwas aufgesagt - so manches Kind hat dich auch gefragt:

Wo gehst du hin?

Wo kommst du her?

Bist du nächstes Jahr wieder hier?

  

Auf dem Apfelbaum sahen wir dann noch ein großes Ei

Überraschung für´s Haus, das dachtest du dir aus.

Danke für die Musikbox im Ei!

Mit Musik sind wir jetzt überall dabei.

Wir sind schon auf die nächsten Aktivitäten gespannt.

Vielen Dank!

 

Die Kinder und das Erzieherteam

 

 

Und auch die Wichtel waren im Haus und das Eier färben blieb nicht aus.

Alle Kinder und die Eltern hatten viel Spaß, bunt gefärbt, geschmückt mit Federn und Glitzer, das war für alle etwas.

Über 150 Stück - es blieb keines zurück. DANKE!

 

 

Thüringenmeister aus Langenorla

Unsere Kegler der KSV 90 Langenorla haben sich im Finale der Thüringer
Mannschaftsmeisterschaften 200 / 100 Wurf gegen die Kegler des SV 1960 Güntersleben und den KSV 91 Schweizertal Schlechtsart am 14. April in Jena durchgesetzt.

Mit großartigen 5198 Kegeln siegte das Team und erkämpfte sich die Meisterschaftstrophäe und den Thüringenmeistertitel.

Einen herzlichen Glückwunsch an das Team um André Jahn, Nico Barth, Ringo Müller, Patricia Olbrich / Jörg Bohne, Tobias Büttner und Silvio Höfer.

Lars Fröhlich

Bürgermeister

 

Jugendweihe und Konfirmation 2018

 

Das erste Mal gesiezt zu werden, dann wisst Ihr, ein neuer Abschnitt im Leben beginnt.

So ist die Jugendweihe und Konfirmation ein symbolischer Schritt in die Welt der Erwachsenen. Eine Welt mit schönen und manchmal weniger schönen Etappen. Auf jeden Fall, eine Welt mit vielen und großen Herausforderungen und Möglichkeiten sich selbst zu verwirklichen. Sollten aber gesteckte Ziele im Leben einmal nicht erreicht werden, dann ist es auch kein Weltuntergang, denn allein der Weg dorthin hat sich gelohnt.

Ich wünsche Euch viel Kraft und Energie Eure Wege im weiteren Leben zu meistern. Geniest diesen Festtag, an dem sich alles nur um Euch dreht. Feiert im Kreise Eurer Familie und Freunde und lasst Euch reich beschenken.

PS: Und hört den klugen Ratschlägen der Eltern oder Großeltern zu, denn diese sollten meistens Recht behalten.

 

Euer Bürgermeister

Lars Fröhlich

 
 

Ausschreibung Pachtgärten in der Gartenanlage An der Bahn im Ortsteil Kleindembach

 

Die Gemeinde Langenorla bietet ab sofort folgende Gärten in der Gartenanlage An der Bahn im Ortsteil Kleindembach zur Verpachtung an:

 

Garten - Nr.

Gartenland / Grünland

Größe

Sonstiges

Nr. 6

Grünland

179 m²

 

Nr. 9

Gartenland

335 m²

massive Gartenlaube (16 m²), zwei Räume, Holz-WC, Ofenheizung

kein Strom- und Wasseranschluss

Nr. 16

 Grünland

150 m²

längere Zeit bereits ohne Pächter

 

 

 

Nr. 14

Garten- und Grünland

385 m²

Holzhütte

 

       

 

Der ortsübliche Pachtzins beträgt jährlich 0,07 €/m².

 

Die Pachtzeit beträgt grundsätzlich ein Jahr. Die Pachtzeit verlängert sich um jeweils ein Jahr, wenn keiner der beiden Vertragspartner drei Monate vor Vertragsende schriftlich kündigt.

 

Ein Rechtsanspruch auf die Vergabe des Pachtgegenstandes auf Grund dieser Veröffentlichung besteht nicht.

 

Alle Angaben wurden nach bestem Wissen zusammengestellt. Für den Inhalt und die Richtigkeit wird jedoch jegliche Haftung ausgeschlossen.

 

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Einsichtnahme in die Lagepläne kann nach telefonischer Terminabsprache im Gemeindeamt Langenorla erfolgen, Telefon: 03647 - 42 37 61.

 

Bewerbungen sind schriftlich, per E-Mail oder per Fax  bis einschließlich 31. Mai 2018 abzugeben bei der

 

Gemeinde Langenorla, Jenaer Straße 18, Ortsteil Kleindembach,  07381 Langenorla

E-Mail:            info@langenorla.com

Telefax:            03647 - 42 37 62.

 

Fröhlich

Bürgermeister

 

 
 

DRK Blutspende 

Am  Freitag, dem 29. Juni 2018 findet in der Zeit von 16:00 - 19:00 Uhr im Vereinszimmer der Gemeindeverwaltung, Jenaer Straße 18, Ortsteil Kleindembach die nächste Blutspende statt.

 
 

Bundesfreiwilligendienst in der  Gemeinde Langenorla - finde Deinen Weg!

 

Der Bundesfreiwilligendienst ist wie der Name schon verrät, ein Freiwilligendienst und steht Männern und Frauen allen Alters offen, vorausgesetzt sie haben Ihre Vollzeitschulpflicht erfüllt.

In der Regel ist für den Freiwilligendienst eine Vollbeschäftigung vorgesehen sowie eine Dauer von 12 Monaten. Eine pädagogische Begleitung der Freiwilligen findet während der Beschäftigung durch mehrere Seminare statt.

Im Bundesfreiwilligendienst engagiert man sich für das Allgemeinwohl.

 

In der Gemeinde Langenorla stehen jeweils zwei Plätze in den Einsatzstellen Bereich Umwelt und im  Kindergarten "Zwergenland" zur Verfügung.

 

Sie möchten sich informieren? Gerne stehen wir Ihnen Rede und Antwort. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Kommen Sie doch auf ein Informationsgespräch ins Gemeindeamt der Gemeinde Jenaer Straße 18 vorbei, rufen Sie an (03647-42 37 61) an oder schicken eine E-Mail unter info@langenorla.com.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Ihre Gemeindeverwaltung

 

 

 

 

 

Jagdgenossenschaft Langenorla-Kleindembach

 

Informationen

 

Am Freitag, dem 20. April 2018 fand die diesjährige Vollversammlung der Jagdgenossenschaft Langenorla-Kleindembach im Gasthof "Zum Orlatal" in Langenorla statt. An der Vollversammlung nahmen insgesamt 64 Grundstückseigentümer teil.

 

Nach der Begrüßung verlas Herr Helmut Bermig den Bericht des Vorstandes. Dabei gab er einen Überblick über das letzte Jagdjahr.

 

Herr Matthias Rücknagel, der Kassierer der Jagdgenossenschaft, erläuterte in seinen Ausführungen die Einnahmen und Ausgaben des Jahres 2017/2018.

 

Die Jagdausübenden in den vier Jagdbögen gaben einen Bericht über die Abschusszahlen des letztes Jagdjahres und über die Probleme in ihren jeweiligen Revieren.

 

Es wurde folgender Beschluss gefasst:

 

Die Jagdgenossenschaft Langenorla-Kleindembach beschließt die Auszahlung der Jagdpacht für das Jagdjahr 2018 in Höhe von 7,67 Euro/ha.

Die Anträge auf Auszahlung sind bis spätestens 31.10.2018 beim Jagdvorstand abzugeben.

 

Bermig

Vorstand

 

 

Kirche

Ev.-Luth. Pfarramt Langenorla  Gottesdienste mehr ....

 

 

Ist immer einen lohnende Sache!  Veranstaltungstipp Kino in Schleiz

   

Karte Openstreetmap

Keine Parkplatznot wie in Jena. Ein riesiger Parkplatz ist unmittelbar am Kino vorhanden, der
ab 16:30 Uhr kostenfrei benutzen werden kann.
Rollstuhlfahrer können bis vor die Kinotür fahren. Der Zugang zum Saal ist barrierefrei.

 

 

Schnelles Internet in sechs Gemeinden der Verwaltungsgemeinschaft Oppurg
Messen Sie hier die Geschwindigkeit des neuen Anschlusses.
 

 
 
Aktualisierung 18.05.2018
Design: Ch.H.